zum Verein
Der Förderverein
Verein Freunde und Förderer der Kinderklinik und der
Sozialpädiatrie am St. Marien Hospital e.V.
 
  Vorsitzender: Dr. med. K.-J. Eßer  
Die Tour über die Alpen Der Förderverein des St. Marien Krankenhauses Lernen Sie uns kennen Wer ist bereits Sponsor? Startseite 1. Ziel des Vereins:
Der Verein unterstützt die Arbeit des Sozialpädiatrischen Zentrums und der Kinderklinik durch Verbesserungen der Raumstruktur, der technischen Ausstattung sowie des Test- und Spielmaterials. Er finanziert sich durch Spenden.
Weitere Aktivitäten sind:
2. Drei Tagesgruppen für entwicklungsauffällige Kinder/Jugendliche
 
Der Ort
Die Tagesgruppen befinden sich in freistehenden Häusern in ländlicher Umgebung. Sie bieten Platz für 9 Kinder/Jugendliche im Alter von 6 - 17 Jahren, die von je 3 Pädagoginnen betreut werden. Die Kinder/Jugendlichen kommen montags bis freitags nach Schulschluss und bleiben bis 17.00 Uhr. Der Transport wird von einem speziell dafür eingerichteten Fahrdienst übernommen.Der Aufenthalt ist im Regelfall für etwa 2 Jahre gedacht.
Das Angebot
Das Angebot richtet sich an Familien, die durch Erziehung, das tägliche Miteinander, die Schule und/ oder das nähere Umfeld stark belastet sind. Oft droht bereits eine Heimeinweisung des Kindes.
Link zum Förderverein Die Arbeit
Die Arbeit beinhaltet drei Schwerpunkte:
- Die pädagogisch-therapeutische Betreuung des Kindes/Jugendlichen
- Die Begleitung der schulischen Förderung
- Die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern
Im gut strukturierten Tagesablauf finden die Kinder/Jugendlichen die Möglichkeit, durch das Zusammenleben in der Gruppe, durch Kleingruppen und Einzelstunden neue Verhaltensweisen zu erlernen und zu erproben. Die schulische Förderung wird durch die Begleitung der Hausaufgaben in kleinen Gruppen, in denen die Kinder ein individuelles Arbeitsverhalten entwickeln können, sowie durch den engen Kontakt zu den Lehrern gewährleistet. Die intensive Elternarbeit besteht aus Eltern- oder Familiengesprächen, die in regelmäßigen Abständen vereinbart werden.